Zitate vom AfD- Auflauf am 28.10.2016 in Gera – Brandner: Wahlfälschung zu Lasten der AfD +++ Dr. Frank wähnt sich im Kommunismus +++ Höcke beklagt Verurteilung von Holocaust- Leugnerin +++

Eröffnung der Kundgebung durch den Sprecher der AfD Gera, den Arzt Wolfgang Lauerwald, welcher seine Mutti mitgebracht hat…

**************************************************

Stephan Brandner:

begrüßt anwesenden Pegida-Vertreter (mit Ordnerweste) sowie zugereiste Teilnehmer aus Hamburg und Österreich. (Geraer waren also nicht sooo zahlreich präsent)

Sein Thema ist der zuvor in einer gekürzten Vorabfassung erschienene Thüringenmonitor http://www.soziologie.uni-jena.de/thueringen_monitor.html

„Der Thüringenmonitor ist ein 50.000 Euro teures linkes Machwerk“ behauptet Brandner über die seit dem Jahr 2000 mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten herausgegebene Forschungsarbeit.  „Der Thüringenmonitor dient der Verunglimpfung liberaler, bürgerlicher, konservativer Ansichten und ist ein linkes – und schon weil es ein linkes ist, ist es überflüssig – Kampfmittel, welches dazu dient uns Thüringer schlecht zu machen und zu verunglimpfen und in die rechte Ecke zu stellen.“

(Merkwürdiges Weltbild: Alle außer der AfD sind Links – aber die AfD behauptet nicht Rechts zu sein – lachhaft!)

„Jetzt kommt der erste Höhepunkt meiner Rede: Ich sage ihnen voraus dass es nur noch maximal drei Ausgaben des Thüringenmonitors geben wird. (…) Nämlich sobald wir Ministerpräsident Björn Höcke in unseren Reihen begrüßen können.“ (Im Frühjahr sagte dieser Hellseher voraus, dass sich die Kanzlerin nur noch drei Monate im Amt hält. – Soviel zu Brandners Prophezeiungen…)

Der angebliche Demokrat Brandner behauptet weiter „Merkel hat im Bundeskanzleramt nichts verloren“. (Das haben wohl 12 Prozent AfD- Wähler zu entscheiden?)  

Brandner, der Vorsitzende des Landtagsausschusses für Migration, Justiz (!) und Verbraucherschutz behauptet weiter: „Sie wissen alle: Wahlen werden meist zu Lasten der AfD gefälscht.“ (…) „Seine Meinung kann man nicht mehr frei äußern.“ (Sagt einer, der seine wirren Ansichten – inklusive Verleumdungen und Beleidigungen – auf Straßen und Plätzen, im Landtag, im Internet und im Neuen Gera, der Zeitung seines AfD-Kumpans Harald Frank ausgiebig verbreiteten kann)

In Ermangelung eigener Themen liest MdL Brandner noch Witze aus dem Internet vor…

**************************************************

Harald Frank, AfD-Mitglied und Förderer (Fraktion „Bürgerschaft“ im Geraer Stadtrat):

Das Protest- Läuten der Kirchenglocken, deutet der verwirrte Verleger als „Begrüßung“ und beginnt mangels eigener Gedanken mit einem Zitat von Gottfried Keller…

Dann noch ein Witzchen des „Familienunternehmers“: „Wir sehen nach dem Rechten, damit es uns die Linken nicht zerstören oder wegnehmen.“

Stellt AfD als Opfer dar, spricht von Panik in der Gesellschaft. Fantasiert von linken Provokateuren und Schlägern. (…) und meint dann allen Ernstes: „Wir brauchen Politiker die sich der Realität stellen.“  Dr. Frank fordert eine unabhängige Justiz (vermutlich wähnt er sich in einem Unrechtsstaat)

Frank zitiert reaktionäre Grütze aus dem AfD- Parteiprogram:

– Will Wehrpflicht wieder einführen (Soll die Bundeswehr noch mehr Kriege führen?)

– Absenkung der Steuerlast (Klar – nur Reiche können sich einen armen Staat leisten. Hier kommt wieder der Ex-FDPler Frank durch)

– Behauptet die Steuererhebung wäre Enteignung (Als Verleger mit eigener Zeitung braucht er wohl keine öffentliche Infrastruktur für Bildung, Arbeit, Soziales, Forschung, Familie usw.)

Behauptet wir hätten den Kommunismus (Seit wann gibt es im Kommunismus Steuern!?)

„Es geht uns also um eine Politik des deutschen Volkes“

Ruft das Thema „Sicherheit“ für die AfD aus.

Zum Schluss noch die bei Frank unvermeidlichen Zitate u.a. vom neurechten Götz Kubicek.

**************************************************

Wiebke Muhsal:

„Gera zeigt, wir sind gegen Angela Merkel, wir sind gegen Bodo Ramelow, bis hierher und nicht weiter.“

Wirbt um Parteimitglieder…

**************************************************

Björn Höcke:

Begrüßt „Patrioten“ aus ganz Deutschland auf dem Platz. (Es dürfte daher kaum Platz für Geraer gewesen sein)

Beginnt mit Medienschelte: Nach Übergriffen auf Journalisten würde die Thüringer Mediengruppe keine Inserate der AfD mehr veröffentlichen. „Die AfD steht für Rechtsstaatlichkeit und Gewaltlosigkeit. (…) Er könne aber nicht ausschließen dass man in unsere Demo Provokateure einschleuse.“ (Als wären nicht genug davon auf der Bühne!)

Freut sich über alternative Medienstruktur wie Dr. Franks Neues Gera. (…) fürchtet „Linksgrünrot eingefärbte Journalisten in den Altmedien.“ (…)

„Die meisten Altmedienjournalisten gehören zum Linksrotgrün versifften Herrschaftskartell.“ Höcke fabuliert mit Beispielen von Gewaltdelikten von „Rassismus von Zugewanderten gegenüber uns Biodeutschen“ Will in der „Vertrauensgemeinschaft eines gewachsenen Volkes leben“ (Eine nette Umschreibung für Volksgemeinschaft)

Höcke beklagt „dass eine 87 Jährige Seniorin zu 11 Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt wurde, weil sie öffentlich einen historischen Sachverhalt leugnet. Wegen so genannten Meinungsdelikten sitzt man manchmal jahrelang in diesem freien demokratischen Rechtsstaat hinter Gittern.“  (Gemeint ist die Leugnung des Holocaust!)

http://www.nw.de/lokal/kreis_herford/vlotho/vlotho/20904546_Holocaustleugnerin-zu-acht-Monaten-ohne-Bewaehrung-verurteilt.html    und:   http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/Holocaust-Leugnerin-Haverbeck-macht-weiter,holocaustleugner122.html

Höcke wirbt um Mitglieder. (…) „Die Lebensräume für uns Deutsche werden immer kleiner.“ („Volk ohne Raum?“ https://de.wikipedia.org/wiki/Volk_ohne_Raum )

 

Quelle: Youtube