Am 24. Oktober: Protest vor dem COMMA gegen Hass und Hetze

Am 24.10.2019 findet im Geraer „COMMA“, einer städtischen Einrichtung, erneut eine Veranstaltung der AfD statt. Es soll der „krönende Wahlkampfabschluss“ der Rechtsextremen werden. Sie reiht sich ein in viele Auftritte der AfD in Gera, die unwidersprochen stattfanden und damit den Eindruck erwecken, als sei das Normalität in Gera. An diesem Abend bietet sich Gelegenheit zu zeigen, dass dem nicht so ist. Zeigen wir gemeinsam, dass es noch Menschen in und um Gera gibt, die diese Art von Politik und rassistischer Hetzen nicht unwidersprochen hinnehmen. Unter dem Motto: „Unsere Alternative ist Solidarität!“ ruft AUFANDHALT GERA e. V. am Donnerstag von 18.00 bis 20.00 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Platz vorm „COMMA“ (Heinrichstr./Ecke Eisenbahnstr.) auf.
Zeigen wir gemeinsam und zahlreich, dass es in Gera eine andere Kultur als den Populismus und Rassismus der AfD gibt!